Als national und international tätiges Handelshaus sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und handeln nur mit REACH-konformen Produkten: Alle Inhaltsstoffe wurden gemäß den Vorschriften der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) bei der Europäischen Agentur für chemische Stoffe (ECHA) entweder von uns oder unseren Vorlieferanten vorregistriert bzw. vollständig registriert.

Mit unseren Kunden sind wir uns einig, dass die Produkte nur gemäß den relevanten Anwendungen in den Bestimmungsdossiers zum Einsatz kommen. Das schließt auch die rechtzeitige Kommunikation innerhalb der Lieferketten ein, die durch REACH gefordert wird.

Die uns gemeldeten Verwendungszwecke werden, wie von REACH gefordert, innerhalb der Lieferkette „upstream“ kommuniziert. Die Registranten, respektive Hersteller, haben jedoch nur dann die Pflicht, den nachgeschalteten Anwender zu informieren, wenn eine Verwendung nicht berücksichtigt werden kann. Es gibt auch keine Pflicht seitens des Lieferanten, eine Verwendung als Teil des Registrierungsdossiers zu bestätigen, bevor eine Sicherheitsbeurteilung (CSA) ausgearbeitet werden kann. Eine Verwendung ist erst offiziell genehmigt, wenn das Registrierungsdossier akzeptiert worden ist. Die genehmigten Verwendungen werden dann via Expositionsszenarien in den erweiterten Sicherheitsdatenblättern kommuniziert. Sicherheitsdatenblätter und Expositionsszenarien müssen jedoch nur für als gefährlich eingestufte Stoffe und Gemische erstellt werden. Dies kann abhängig von der Registrierungspflicht für den jeweiligen Stoff und Lieferant bis 2018 dauern.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, wenn wir nicht in jedem Einzelfall eine Bestätigung ausstellen.

Für NOVESIA ist es selbstverständlich, alle Anforderungen des geltenden Chemikalienrechts zu erfüllen.